freieherzen.ch Logo der persönlichen Partnervermittlung im Herzen von Zürich

Frühlingsgefühle für Freie Herzen

Bei der Partnervermittlung freieherzen.ch herrscht derzeit Hochbetrieb

Mit den ersten Primeln und Krokussen blühen auch die Frühlingsgefühle der Menschen auf. Bei der Partnervermittlung freieherzen.ch laufen dann die Telefone heiss.

«Ja, ab dem Valentinstag geht es bei uns immer rund», bestätigt die Partnervermittlerin Kathrin Grüneis. «Die Menschen sind wieder offen für Neues, die Tage werden länger, es herrscht Aufbruchsstimmung.» Ein guter Zeitpunkt, um einen passenden Partner oder eine Partnerin zu finden, denn derzeit ist die Auswahl besonders gross. Was dabei auffällt: Auch Männer melden sich jetzt häufiger.

Beste Chancen auf die Traumfrau
Aber auch viele Männer haben genug von «Versuch-und-Irrtum» -Experimenten. Wer eine ernsthafte Beziehung sucht, hat derzeit beste Chancen: «Wir haben gerade sehr viele tolle Frauen in jeder Altersstufe in der Kartei – da wäre es schade, wenn Mann es nicht versucht», gibt Kathrin Grüneis schmunzelnd zu bedenken.

Drei Engel für Amor
Eleanor liebt ihre Arbeit: «Kathrin lässt mir freie Hand, und der Kundenkontakt macht mir grossen Spass. Hier kann ich meine Kompetenz in einem tollen und äusserst positiven Rahmen einsetzen.» Im Backoffice hat Claudia Hürlimann die Fäden in der Hand. «Sie ist eine grosse Entlastung für uns», ist Kathrin Grüneis begeistert. «Eleanor und ich können uns ganz dem Kerngeschäft widmen.» Claudia hat die komplette Administration übernommen, erledigt alle telefonischen und schriftlichen Anfragen und ist der gute Geist im Hintergrund. «Zusammen sind wir ein starkes Team, Amor kann stolz auf uns sein», scherzt Kathrin Grüneis.

Lieber persönlich als online
«Bei uns geht es um eine ernsthafte Partnersuche, nicht um das schnelle Abenteuer, deshalb nehmen Frauen unser Angebot besonders gerne in Anspruch», erklärt Kathrin Grüneis. Dass mit jedem Kandidaten und jeder Kandidatin ein Vorgespräch geführt wird, gibt gerade Frauen die nötige Sicherheit, um sich beim ersten Date wohl zu fühlen. Viele haben mit Internetportalen schlechte Erfahrungen gemacht und ziehen deshalb eine persönliche Partnervermittlung vor.

Team freiherzen.ch
Die Kandidatinnen und Kandidaten sind von Anfang an in guten Händen. Die Agenturchefin hat seit einem Jahr kompetente Verstärkung. «So können wir noch mehr Service und persönliche Betreuung bieten», freut sich Kathrin Grüneis und stellt ihre Mitarbeiterinnen vor: Eleanor Nevill ist neben ihr die zweite Partnervermittlerin. Sie hat Psychologie studiert, und darüber hinaus ein enorm gutes Gespür für Menschen. Viele positive Kundenfeedbacks bestätigen das.

Zeitungsausschnitt von freieherzen.ch im Zürichsee-Spiegel vom März 2022