freieherzen.ch Logo der persönlichen Partnervermittlung im Herzen von Zürich

Drei Engel für Amor: Verstärkung bei freieherzen.ch

2021 hat Kathrin Grüneis Verstärkung in ihrem Partnervermittlungs-Institut freieherzen.ch bekommen. Eleanor Nevill und Claudia Hürlimann sorgen nun ebenfalls dafür, dass die freien Herzen in der Schweiz zusammenfinden.

„Es war eine glückliche Fügung“, freut sich Kathrin Grüneis über die kompetente Unterstützung. „Eleanor hat Psychologie studiert, und darüber hinaus hat sie ein enorm gutes Gespür für Menschen. Wir haben schon viele tolle Feedbacks zu ihrer Arbeit bekommen.“ Eleanor Nevill ist ebenfalls erfreut: „Kathrin lässt mir freie Hand, und der Kundenkontakt macht mir grossen Spass. Hier kann ich meine Kompetenz in einem tollen, äusserst positiven Rahmen einsetzen.“ Ihre Chefin Kathrin hat Eleanor schon vor vier Jahren beim Sport kennengelernt. „Ein Team, ein Spirit! Wir haben bei unseren Aktivitäten immer den mega Plausch und verstehen uns bestens“, erzählt die 35-Jährige. Seit März unterstützt sie Kathrin Grüneis bei der Partnervermittlung.

Im Backoffice hat Claudia Hürlimann seit Januar die Fäden in der Hand. „Sie ist eine grosse Entlastung für uns“, ist Kathrin Grüneis begeistert. Sie selbst kann sich nun wieder mehr dem Kerngeschäft widmen. Die 40-Jährige Claudia hat die komplette Administration übernommen, erledigt alle telefonischen und schriftlichen Anfragen und ist der gute Geist im Hintergrund. „Zusammen sind wir ein starkes Team, Amor ist stolz auf uns“, scherzt Kathrin Grüneis. Und seine drei Engel haben alle Hände voll zu tun, denn im Wonnemonat Mai trifft der Liebesgott besonders gut!

Zeitungsausschnitt von freieherzen.ch in der Gewerbezeitung vom Mai 2021